Nicola

„Meine Erfahrungen speisen sich aus ganz unterschiedlichen Quellen, die doch etwas gemeinsam haben:  Egal in welchem Umfeld ich unterwegs bin – entscheidend für die Freude an der Arbeit sind die Beziehungen zu den Menschen.“

Mein Interesse an den Menschen hat mir den Weg gewiesen - von meinem Studium als Bau- und Umweltingenieur, über die Projektleitung im Medienbereich, den Aufbau der Finanzabteilung in einem Biotech-Start-up und über meine langjährigen Tätigkeit als Unternehmensberaterin zum Thema Nachhaltigkeit ins Hier & Jetzt.

Insbesondere aus meinen Beratungserfahrungen ist die Überzeugung gewachsen, dass wirklich Neues nur dann entstehen kann, wenn Menschen in Organisationen an der Gestaltung von Veränderungsprozesses beteiligt werden.

Ich denke die Prozesse immer vernetzt, verknüpft mit der Organisationssumgebung, sodass die erarbeiteten Lösungen auf einem breiten Fundament stehen.

caret-down caret-up caret-left caret-right
Nicola

Nicola besitzt ein Diplom als Bau- und Umweltingenieur (TU Hamburg-Harburg) und absolvierte die Grundausbildung der Controller-Akademie.
Sie ist ausgebildeter systemischer Coach mit weitergehender Ausbildung in gewaltfreier Kommunikation (GfK).

Stefanie

„Ich liebe es, in unterschiedliche Kontexte einzutauchen. Die Welt aus der jeweiligen Perspektive zu betrachten und das daraus resultierende Handeln zu verstehen.“

Das zeigt auch mein Lebensweg als Unternehmensberaterin, Referentin im Bereich Nachhaltigkeit im Deutschen Bundestag und als Geschäftsführerin eines Non-Profit Vereins. Mir wurde nach einigen Berufsjahren und einer Auszeit klar, dass „wie“ ich die Dinge tue und vor allem welche innere Haltung ich dazu habe, große Auswirkungen auf das Ergebnis haben.

Der Weg ist das Ziel.

Heute ist es mir eine Freude, diese vermeintlich so simple Erkenntnis weiterzutragen und in unterschiedliche Kontexte zu übersetzen: Das „Was“ gibt es nicht ohne das „Wie“. Und das „Wie“ nicht ohne eine klare innere Haltung.

Stefanie

Stefanie besitzt einen Master of Arts in Politik- und Management (Universität Konstanz) sowie einen Master in Human Resource Management (School of Management & Labor Relations, Rutgers University, USA). Sie ist ausgebildete Projektmanagerin, systemischer Coach und arbeitet als ehrenamtliche Hospizhelferin.